Archiv der Kategorie: Fussball

Koop U Munt introduceert Crypto Wetgeving in India

Stakeholders in het bedrijf Buy U Coin zijn samengekomen voor een enkel doel – het invoeren van solide wetgeving die de bitcoin industrie van India zou reguleren.

Zal India een verandering van hart hebben?

Het blijkt dat India opnieuw overweegt een bitcoin-verbod in te voeren. Hoewel het actief in het verleden nooit officieel verboden is geweest, is het land een of twee keer in de buurt gekomen van het initiëren van een dergelijk plan, en de natie was er snel bij om ervoor te zorgen dat al haar financiële instellingen geen zaken mochten doen met crypto- en blokketenbedrijven. Degenen die dat wel deden, zouden ernstige financiële sancties opgelegd krijgen, aangezien crypto volgens degenen die verantwoordelijk zijn voor het monetaire beleid geen betrouwbare industrie was.

Maar toen raakte het Hooggerechtshof van het land betrokken en achtte dit verbod ongrondwettelijk. Er werd besloten dat banken toestemming moesten krijgen om crypto-bedrijven te bedienen en de voorwaarden werden snel omgedraaid. Zo werd de handel in bitcoins een grote zaak binnen de grenzen van India.

Maar helaas lijkt het erop dat degenen die tegen bitcoin en crypto zijn, weer hard werken om ervoor te zorgen dat ze hun zin krijgen. Koop U Munt en zijn mecenassen hebben crypto als een noodzakelijk onderdeel van de steeds veranderende en groeiende financiële markten beschouwd. Zij beweren dat India een ander cryptoverbod niet kan overleven en dat het bijbrengen van een dergelijk verbod het vermogen van het land om zaken te doen met anderen zou kunnen verminderen en het land op technologisch gebied achterop zou kunnen laten.

Het idee is om een zo solide mogelijke regelgeving in te voeren, zodat de wetgevers zich geen zorgen hoeven te maken over de richting die de industrie opgaat. Het idee om een dergelijk kader te creëren werd voor het eerst geïntroduceerd door het Hooggerechtshof van India, toen het eenmaal werkte om het aanvankelijke verbod te verminderen. Shivam Thakral – CEO en mede-oprichter van Buy U Coin – legde dit uit in een verklaring:

Dit is de eerste mijlpaal van een lange reis om cryptografie toegankelijk te maken voor de massa. Dit ontwerp van de zandbak wordt gedreven door de input van crypto experts en industrie-insiders. Dit zal niet alleen de overheid helpen om wetten te maken, maar zal ook de starters en ontluikende ondernemers begeleiden om in deze bloeiende industrie in te stappen.

Het bedrijf heeft hard gewerkt aan een actueel wetsontwerp dat BTC en zijn altcoin-tegenhangers mogelijk uit het slop kan trekken en hen in goede aarde kan laten vallen met financiële cijfers in het hele land. Veel industrie-experts zijn van mening dat als India een „anti-crypto-staat“ zou zijn, het financieel niet goed zal gaan met het land en dat India dus het risico loopt om achterop te raken.

Een verbod is een heel slecht idee

Charles Bovaird – vicepresident van Quantum Economics – onthulde in een discussie:

Een verbod op cryptohandel zou ertoe leiden dat India achterop raakt bij andere landen die dat toestaan. Door te lobbyen bij de Indiase autoriteiten kunnen de deelnemers aan de industrie de broodnodige crypto-regelgeving implementeren.

Madhu Nayakkankuppam – een ex-kopman bij Goldman Sachs – was het ermee eens en zei dat het idee is om crypto te reguleren, niet om het te stoppen.

Bitcoin Satoshi Vision (BSV) 35% von den Höchstwerten

Dieser Grund ist der Grund, warum Bitcoin Satoshi Vision (BSV) 35% von den Höchstwerten abstürzte.

In den letzten sieben Tagen hat Bitcoin Satoshi Vision (BSV) eine atemberaubende Rallye erlebt und BTC überholt, die selbst eine fantastische Woche erlebte, in der sie weit über 10% gewann. Tatsächlich lag die Altmünze bei Bitcoin Trader um einen Punkt 250% höher als in der Woche und übertraf damit effektiv alle anderen Multi-Milliarden-Dollar-Anlagen auf jedem Markt.

Bitcoin Trader und die Altmünzen

Diese Rallye hat es dem BSV ermöglicht, zur viertgrößten Kryptowährung nach Marktkapitalisierung zu werden und andere digitale Vermögenswerte wie Tether, Litecoin und EOS zu überholen.

Auf seinem Höhepunkt am Dienstag wurde die Kryptowährung bei $450 gehandelt und übertraf damit den Preis einer weiteren Gabelung von Bitcoin, BCH.

Aber in den letzten Stunden ist der BSV abgestürzt. Tatsächlich bemerkte der prominente Industrie-Podcaster Peter McCormack, dass die Kryptowährung um 37% von dem zuvor erwähnten lokalen Hoch gefallen ist, wobei der Vermögenswert nun für $290 gehandelt wird.

Ein Krypto-Währungsanalyst, der sich auf den Bergbau konzentriert, enthüllte kürzlich, warum dieser dramatische Rückzug stattgefunden hat.

Warum Bitcoin SV um 37% gefallen ist.

HashR8-Gründer „MeanHash“, ein Kryptocurrency-Miner und Analyst, bemerkte, dass pro Daten von ByteTree, ist es klar, dass „Bergleute [der BSV] sind Dumping auf alle, die diese Pumpe gekauft haben.

Die Daten von ByteTree: die Anzahl der ersten ausgegebenen Münzen, die zum ersten Mal nach der Prägung durch die Minenarbeiter versendet werden, ist im letzten Tag um 110,2% gestiegen.

Die Minenarbeiter schütten immer noch auf jeden aus, der diese Pumpe gekauft hat

MeanHash untermauerte seine Behauptung weiter mit einem anderen Chart, der zeigt, dass die Verkäufe von BSV durch die Bergleute mit starken Tropfen und Dochten korrelierten, die in der Grafik der Altmünze niedriger lagen.

Aber das ist vielleicht nicht der einzige Grund dafür, dass die zinsbullische Preisaktion der Bitcoin-Gabel im Laufe des letzten Tages stark nachgelassen hat.

Für diejenigen, die es nicht wissen, ein Großteil der BSV-Rallye der letzten Woche wurde durch die Nachricht eines Gerichtsverfahrens zwischen Craig S. Wright, dem Hauptbefürworter der Bitcoin-Variante und jemandem, der behauptet, Satoshi Nakamoto zu sein, und seinem ehemaligen Geschäftspartner, der nun verstorben ist, katalysiert. Als diese Woche eine Reihe von Dokumenten enthüllte, dass Wright bald Zugang zu einem Kryptowährungsversteck haben könnte, von dem er behauptet, dass er Hunderttausende von BTC hat, stieg BSV in der Tat auf die scheinbare Erwartung, dass Wright die BSV-Kette mit all dem Kapital unterstützen würde, anstatt BTC und andere Kryptowährungen zu haben.

Aber laut der Analyse der Dokumente durch Decrypt Editor Tim Copeland wartet Wright immer noch auf Zugang zu seinem Versteck und hat stattdessen nur Zugang zu einem Dokument erhalten, das eine Liste von Bitcoin-Adressen enthält, die angeblich sein Vermögen enthalten.

Das bedeutet, dass Wright immer noch keinen Zugang zu den BTC hat, was wahrscheinlich die Stimmung der BSV-Investoren in Frage stellt.

Manchester United könnte den Markt revolutionieren lassen

Laut einem Bericht, der durch mehrere Tageszeitungen gegangen ist, kann man viele gute Nachrichten aus dem Sportalltag über Manchester United lesen. Besonders wird derzeit die Gerüchteküche von vielen Übernahmen im internationalen Fußball sehr heiß diskutiert. Derzeit ist der mögliche Wechsel von Arturo Vidal ein großes Thema. Der Star aus Bayern soll demnächst nämlich für das Team von Manchester United auflaufen und dort zu einer wahren Sensation mit vielen Toren werden. Es soll quasi das gleiche Kunststück wie auch in München vollbringen. Der Spieler aus Chile gilt bei den Bayern als wahres Mittelfeld-Ass Arturo Vidal beim FC Bayern München und soll laut der letzten Gerüchteküche noch in diesem Sommer von den Engländern verpflichtet werden.

Ob man nun diesen Gerüchten Glauben schenken sollte oder eher nicht sei jetzt einmal dahingestellt.

Viel wichtiger ist aber einzuschätzen, wie man selbst zu diesem Deal stehen mag. Würde Vidal hier einen Mehrwert für das Team von Manchester United darstellen oder würde es nur das Budget unnötig belasten. Der 31-Jährige wechselte im Sommer 2015 von Juventus zu Bayern. Sportwetten Bonus Wie hoch die damals bezahlte Ablösesumme war ist nicht ganz klar. Es wurde nur eine bestimmte Summe kolportiert und in den Raum gestellt, wobei aber hier Unklarheiten betreffend der absoluten Kaufsumme bis heute bestehen.

Man spricht unter Insidern von einer Summe von etwas knapp unter 40 Millionen Pfund. Vidal ist einer der besten Mittelfeldspieler des Kontinents und ist vor allem aufgrund seines hartnäckigen Spielstils so berühmt geworden.

Aufgrund seiner Spielweise wäre er für manche Beobachter als durchaus perfekt für den Spielstil einzuschätzen.

Man kann von den Engländern halten was man will aber was den Fußball betrifft, so drängen sie immer wieder in neue Sphären hoch. Mit dem Deal um Arturo Vidal könnten die Engländer wieder völlig neue Maßstäbe setzen und den Markt revolutionieren. Jedenfalls werden sie aber die Messlatte für neue Verpflichtung massiv nach oben treiben können. Es gibt aber auch viele andere Clubs die ein Interesse an einer Verpflichtung des Mittelfeldspielers bekundet haben. Arturo Vidal wäre daher auch absolut ideal für Arsenal. Die Gunners waren in den letzten Saisonen in der Mittelfeldabteilung leider unfähig und konnten auch in der Meisterschaft mit dem alten Kader nicht wirklich überzeugen. Aus diesem Grund wäre eine neue Verpflichtung durchaus verständlich und auch nachvollziehbar. Der chilenische Nationalspieler wird aber zunächst zur WM fahren und dort auftrumpfen können. Erst danach werden wir wieder über die neueste Gerüchteküche informiert werden. Man darf noch auf Neuigkeiten gespannt sein.